Informationen über den DOSB Beitritt

Der DDHF braucht mindestens 10.000 Mitglieder (aktuell ca. 2.500).

Der DDHF braucht mehr als nur geringfügige Jugendarbeit.

Der DDHF braucht mindestens 8 ihm angeschlossene Landesfachverbände (möglich zu gründen wären aktuell 5).

 

Informationen über den DOSB

 

Der DOSB steht im Deutschen Sport über allen. Vereine+Schulen, Landesfachverbände und Spitzenverbände wären Organisationen die etwas mit den Historischen Kampfkünsten zu tun hätten. Zum Beispiel: Verein für Historisches Fechten (Verein), Hessischer HEMA Bund (Landesfachverband) oder der DDHF (Spitzenverband).

In den Landessportbünden sind Organisationen angeschlossen die ein Bundesland betreffen, also alle möglichen Vereine, regionale Stadt- und Kreisbünde, und eben auch unser ausgedachter Verein für Historisches Fechten.

Die schwarzen Balken kennzeichnen die möglichen Mitgliedschaften nach oben, die roten Balken kennzeichnen wie man angeschlossen sein muss um spezifische Lizenzen vergeben zu dürfen, bzw. zu erhalten. In unserem Fall zu Beispiel eine C-Trainer Lizenz in den HEMA.

In Frage kommt der DDHF in der Rolle eines Verbands mit besonderen Aufgaben. Zum einen weil wir auch die Forschung in der Satzung stehen haben und auch Mitglieder haben die hier aktiv sind. Zum anderen, weil wir schlicht kein Spitzenverband werden können, da unser Internationaler Verband nicht an die olympischen internationalen Verbände angeschlossen ist; dies ist allerdings eine zwingende Voraussetzung.

Alternativ kann man (solange wir diese Ziele noch nicht erreicht haben) aber als Verein über die Landessportbünde eine C-Trainer Lizenz als Breitensporttrainer erwerben. Man hat alle organisatorischen Vorteile die auch eine spezifische Lizenz hätte. Den möglichen Anschluss an den DOSB kennzeichnet dabei der grüne Balken.

 

 

Informationen über die AG

Die AG DOSB beschäftigt sich mit allen Fragen rund um die Mitgliedschaft im Deutschen Olympischen Sportbund. Wir wollen Informationen zusammentragen was Vor- und Nachteile einer Mitgliedschaft sind, welche Voraussetzungen wir dafür erfüllen müssten und welche Fragen wir an den DOSB bezüglich der Mitgliedschaft haben. Wenn eine Entscheidung getroffen wird, soll sie gut und informiert sein. Es wird Teil der Aufgabe der AG, die Mitglieder so gut es geht zu informieren. Sollten wir uns als Verband dafür entscheiden, wird in dieser AG alles in die Wege geleitet und Ziele formuliert.

Wenn euch das Thema DOSB Mitgliedschaft auch interessiert, dann nehmt die Chance wahr, hier aktiv mitzuhelfen und mitzugestalten.

Meldet euch bei ag-dosb@ddhf.de